Lisann Sander

Vom Meer ans Kinderbett

Alles begann damit, dass ein kleiner Mensch mein Leben und meine Beziehung total auf den Kopf stellte. Einfach alles war anders und ich war auf diese große Veränderung nicht vorbereitet. Kurz vor der Geburt meiner Tochter studierte ich die marine Umwelt und versank in Literatur über marine Schutzgebiete und statistischer Modellierung anstatt mich mit Babys auseinanderzusetzen. Auch wenn einem alle sagen, dass das Leben mit Kind(ern) nicht wie das frühere Leben ist, kann man sich nicht vorstellen, was auf einen zukommt. So hat die Unsicherheit und Unwissenheit auch mich eingeholt und mir schlaflose Nächte bereitet. Als meine Tochter 11 Monat alt wurde und ich nachts immer noch mehrmals aufstand um sie zu stillen, war bei mir Schluss. Ich konnte nicht mehr. Ich wollte wieder schlafen und nicht ständig aufstehen, um mein Kind mitten in der Nacht mit Stillen zu beruhigen. Das musste doch auch anders gehen? Ich wusste aber nicht, wie ich es anstellen sollte. Also mussten viele Ratgeber-Bücher her, ich habe im Internet recherchiert und auch einen Gruppen-Workshop zum Thema Schlaf besucht. So langsam begriff ich, worum es ging, worauf zu achten war und was Schlaf eigentlich alles bedeutet. Zusammen mit meinem Mann haben wir unser Problem gelöst und können es heute immer noch nicht fassen, dass wir unseren Schatz einfach ins Bett legen, eine “Gute Nacht” wünschen, das Zimmer verlassen und von draußen ein zufriedenes Brabbeln oder ein fröhliches Singen hören bis irgendwann eine friedliche Stille einkehrt.

Diese eigene Erfahrung hatte mich so sehr geprägt und das Thema Schlaf hatte mich so sehr gepackt, dass ich Anfang 2017 eine Ausbildung zum “Schlafcoach für Babys und Kleinkinder” bei Bianca Niermann absolvierte.

Im Sommer 2017 kam mein zweites Kind auf die Welt. Tatsächlich ging ich es anders an als beim ersten Kind. Und siehe da, es läuft nicht nur beim Schlafen entspannter ab. Ich profitiere selbst sehr stark von meiner Ausbildung und freue mich sehr darüber auch anderen Eltern zu einem erholsamen Familienschlaf verhelfen zu können.

Kurzvita

Wann? Was?
2019 Ausbildung zur “SAFE-Mentorin” (durch Karl Heinz Brisch)
2017 – 2018 2. Elternzeit
2017 Ausbildung zum “Schlafcoach für Babys und Kleinkinder” (nach Bianca Niermann)
2015 – 2016 1. Elternzeit
2013 – 2015 Master of Science
2009 – 2013 Bachelor of Science/Bachelor of Engineering

Anhand meiner vorherigen Ausbildung wäre ich wahrscheinlich niemals auf das Thema Schlafcoaching gestoßen, aber Kinder verändern nun mal alles! Und ich bin froh darüber, da ich nun tatsächlich meine Berufung gefunden habe.

Trotzdem ist meine Liebe zum Meer geblieben, weshalb ich mich ehrenamtlich beim M.E.E.R. e.V. engagiere. Und wer weiß, was sich in Zukunft in dieser Richtung noch ergeben wird. Schlafcoaching am Meer? Ich bin immer offen für alles!

Was Freunde über mich sagen…

“Ihr Lachen bringt das Herz zum Strahlen.”

“Lisann ist eine tolle Zuhörerin.”